Männerberufe

Frauen in Männerberufen

Wir wollen euch zeigen, dass auch eine Frau einen Männerberuf ausüben kann.

Wir sind der Meinung, dass man den Vorurteilen über die Männerberufe mit unseren Bildern, Texten und Videos leichter entgegenhalten kann, da man sich mit ihrer Hilfe die Frau im jeweiligem Beruf gut vorstellen kann. Nach den aufwendigen Fotoshootings haben wir die Bilder jeweils so bearbeitet und zusammengefügt, dass jeweils in der einen Hälfte ein Mann und in der anderen Hälfte eine Frau gezeigt wird. Die Videos haben wir gedreht und so bearbeitet, dass sie die Frau im Beruf besser darstellen. Mit den Texten zeigen wir die Vorurteile auf und widerlegen sie dann.

Bist du eine junge Frau und interessierst dich für Naturwissenschaften, Technik oder Informatik, dann dürfte die Webseite von Frauen in die Technik viel Wissenswertes für dich enthalten.

Auswahl der Berufe

In unserer Gesellschaft haben wir klare Vorstellungen davon, was typische Frauenberufe, bzw. was typische Männerberufe sind. Mädchen und Knaben lassen sich auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildung stark von der vorhandenen Geschlechterverteilung beeinflussen. Weitere Infos dazu findest du im Online-Artikel unter diesem Link.

Dem wollten wir auf unserer Seite «Gegen den Berufsstrom» entgegenwirken. Wir haben uns das Ziel gesetzt, Frauen für «typische Männerberufe» und Männer für «typische Frauenberufe» zu begeistern und zu ermutigen, den Horizont bei der Berufssuche zu vergrössern. Für dieses Projekt mussten wir uns zuallererst informieren was typische Berufe für das jeweilige Geschlecht sind. Schliesslich haben wir auf der Internetseite der Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann ein geeignetes Diagramm über die Verteilung der Lehrberufe bei Knaben und Mädchen gefunden. Die beliebtesten Männer- und Frauenberufe in dieser Statistik sowie die Ergebnisse unserer Umfrage waren dann die Ausgangslage für unsere Videos, Bilder und Texte.

In den Berufslehren Fachmann/-frau Gesundheit, Coiffeur/Coiffeuse und Medizinischer Praxisassistent/in sind kaum Männer vertreten.
Quelle: Factsheet «Die beliebtesten Berufe von Mädchen und Jungen», Kanton Zürich, Fachstelle für Gleichstellung von Mann und Frau